IT Management: Leiter SAP Applikation Management

Rolle:                                                  IT Manager (Interim Mandat)

Projektinhalt:                                    Leitung Fachteams, Business Development, Projektmanagement

Betroffene Region:                          Europa

Firma:                                                Freudenberg IT

Standort:                                           Weinheim

Branche:                                            IT-Service Provider

Budgetverantwortung:                   3,5 Mio.

Projektteam:                                    15 (inkl. externe Ressourcen)

Projektdauer:                                   6 Monate

Ausgangslage:

·       Durch eine Umorganisation waren die Mitarbeiter verunsichert und es war keine klare Struktur erkennbar, die ehemalige Führungskraft war versetzt worden.

·       Teilweise konnten die Mitarbeiter die erwartete Leistung nicht erbringen.

·       Die Kundenstruktur war in der Vergangenheit geprägt durch viele kleine Kunden mit geringen Umsätzen und unklaren Prozessen. Da die Größe der Kunden kontinuierlich zunahm stieg damit auch die Notwendigkeit das Applikation Management mehr pro-aktiv und professioneller zu betreiben.

·       Des Weiteren fehlten Ressourcen, um die Transitionprojekte bei neuen Kunden professionell zu managen.

Meine Vorgehensweise:

·       Führen von Mitarbeitergesprächen und Schaffung einer klaren Struktur.

·       Diverse Gespräche mit zwei Mitarbeitern bzgl. ihrer Leistung (unter Einbindung von HR und dem Betriebsrat).

·       Analyse der bestehenden Prozesse und Dokumente wie Verträge, Service Level Beschreibungen, Projektvorgehen in der              Transitionsphase etc. Überarbeitung der Dokumente in Abstimmung mit allen Regionen (Global) und Einführung der                    neuen Prozesse und Methoden durch Information und Schulung der Mitarbeiter.

·       Diverse Kundenbesuche und Leitung kleinerer Transitionprojekte inkl. Coaching neuer Transitionprojektleiter.

Ergebnis:

·       Deutliche Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit.

·       Mitarbeiter, deren Leistung nicht den Erwartungen entsprach haben das Unternehmen verlassen (faire Vorgehensweise  unter Einbeziehung des Betriebsrates).

·       Verbesserung bzw. Schaffung von neuen Strukturen, Prozessen und Methoden zur optimalen Betriebsführung und Transitionprojektumsetzung.

·       Gewinnung von Neukunden und Einarbeitung neuer Transitionprojektleiter.