Viele Führungskräfte sehen die IT in einer viel stärker kundenorientierten Rolle, die es den Unternehmen erlaubt, neue Geschäftsfelder zu erschließen. Dies ist mit großen Herausforderungen verbunden: „IT wird im Zuge der digitalen Transformation immer bedeutender und teilweise auch Produkt oder Service der Unternehmen. Damit steigt die Komplexität des IT-Einsatzes, die gleichzeitig verbunden ist mit einem extremen Fachmangel“, beobachtet Matthias Burghardt, Geschäftsführer der Interim-IT. Dies habe auch Auswirkungen auf die Rolle der CIOs, erklärt der Fachmann in der aktuellen Folge des Podcasts „goCIO“ mit Mathias Hess.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.