Veröffentlichungen

2. Mai 2022

Wider die Prozesshektik: Warum es sich lohnt, einen Gang zurückzuschalten

Wir leben in einer IT-getriebenen Welt. Prozesse werden heute durch viele ineinandergreifende Zahnräder gesteuert und sollen in kürzester Zeit ihre Ziele erreichen. Verfügbarkeit von Systemen ist eines der wichtigsten Kriterien für Energie, Effizienz, Ressourcenoptimierung und vieles mehr. Es geht also hektisch zu – und zwar an allen Fronten. Genau diese Getriebenheit aber sorgt dafür, dass eigentlich vermeidbare Fehler passieren. Wer seine Ziele effizient erreichen will, sollte sich der Prozesshektik bewusst entziehen und sich Zeit nehmen, sich und sein Team regelmäßig aufeinander einzuschwören.

zum Artikel

25. April 2022

Low Code als Antwort auf digitale Herausforderungen

In Zeiten fortschreitender Digitalisierung ist es von entscheidender Bedeutung, dass Unternehmen rasch auf neue Entwicklungen am Markt oder veränderte Anforderungen ihrer Kunden reagieren können. Dabei sollte Software kein Hindernis für Prozessverbesserungen und Innovationen sein, sondern diese gezielt fördern. In diesem Zusammenhang spielt Low Code eine zunehmend wichtigere Rolle. Denn: Nicht immer ist es notwendig und sinnvoll, dass sich ausgebildete Programmierer mit einem Problem oder einer Anpassung befassen.

zum Artikel

16. März 2022

Zurück zur Bodenhaftung

Im Management ist es mit der Kenntnis darüber, wie es um die Bedarfe in den einzelnen Abteilungen steht, oftmals nicht weit her – das gilt auch für die IT. Mit „Ich will mal wieder in den Maschinenraum“ hat schon René Obermann, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, den Umstand auf den Punkt gebracht, dass viele Manager eher mit einem Helikopterblick auf ihr Unternehmen und die Mitarbeiter schauen, der einen Überblick über die tatsächlichen Bedürfnisse gar nicht erst erlaubt.

zum Artikel

7. März 2022

Wie die IT zum Klimaschutz beitragen kann

Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind heute in aller Munde. Dass Hersteller von Waffen, Atomkraft, fossilen Brennstoffen, Agrogentechnik oder Tabak hier nachbessern müssen, versteht sich von selbst. Weniger offensichtlich ist, dass auch Branchen wie die IT die Umwelt stark belasten. So verursacht etwa das Internet so viele Emissionen wie der gesamte weltweite Flugverkehr in der Vorcoronazeit. Damit ist das World Wide Web die größte kohlebetriebene Maschine der Welt.

zum Artikel

17. Februar 2022

Die Digitalisierung der Dichtungsringe

Ob Dichtungsring, Wischmopp oder Taschenfilter – der Mischkonzern Freudenberg baut smarte Produkte und Prozesse. Von der Digitalisierung der Familienfirma können auch andere Unternehmen lernen.

aus manager magazin 3/2022

zum Artikel

16. Februar 2022

DIGITAL INSIGHTS (5): UNZUREICHENDE IT-SICHERHEIT KANN IN ZUKUNFT FÜR VIELE UNTERNEHMEN EXISTENZBEDROHEND SEIN – INTERVIEW MIT MATHIAS HESS

Im fünften Teil der Digital Insights-Reihe gibt Mathias Hess Antworten auf Fragen nach der zukünftigen Entwicklung und Bedeutung von Digitalisierungsstrategien. Begreift man Digitalisierung als einen hochkomplexen Prozess, sind die konkreten Folgen vom aktuellen Stand aus nur schwer absehbar.

zum Interview

11. Februar 2022

Remote Work: So gelingt die Führung aus der Distanz

Die Arbeit im Homeoffice hat während der Corona-Krise einen massiven Push erlebt. Und nicht nur das: Umfragen unter Betrieben aller Größe haben ergeben, dass viele das Arbeiten von zuhause aus auch nach der Pandemie in weiten Teilen beibehalten wollen – nicht zuletzt wegen der Kosten für Miete und Betrieb von Büroräumen, die dadurch natürlich entfallen. Das gilt auch und insbesondere für die IT-Branche, da es hier ja in vielen Fällen ohnehin nur einen passenden Rechner braucht, um die Arbeit zu erledigen.

zum Artikel

6. Oktober 2021

Künstliche Intelligenz: Fluch oder Segen?

Autonomes Fahren, unbemannte Taxidrohnen, selbstlernende Softwarelösungen: Es gibt wohl kein anderes Thema, das aktuell so kontrovers diskutiert wird wie der Einsatz künstlicher Intelligenz (KI). Während die einen die schier unbegrenzten Möglichkeiten der modernen Technik loben, die vor allem mit Kosten- und Zeiteinsparungen einhergehen sollen, befürchten die anderen Stellenstreichungen, Kontrollverlust und die Entmenschlichung der Arbeit.

zum Artikel (pdf)

30. September 2021

DA.DA.DATA.

Datensicherheit: Geisel der Neuzeit oder DIE Aufgabe von morgen? Ein- und Ausblicke in Sachen Data-Security und Cloud-Computing mit Experteninput.
Vorbeugen vor Schadensbegrenzung – IT-Experte Mathias Hess erklärt, wie man’s richtig macht:

Wie können Unternehmen Sicherheitslücken rechtzeitig erkennen und worauf ist besonderes Augenmerk zu legen, um Datenklau und Co. zu vermeiden?

zum Artikel

21. September 2021

Taub, stumm, blind: Vogel-Strauß-Taktik riskiert die IT-Sicherheit

In einer zunehmend vernetzten Welt ist die IT-Sicherheit eines der großen Themen der Zeit. Trotzdem steht Cyber Security bei vielen Unternehmen immer noch nicht so hoch auf der Agenda, wie dies der Fall sein sollte. Das gilt auch und insbesondere für Firmen, die auf SAP setzen: Als erfolgreichste, nicht aus den USA stammende Software dient das Programm zur Abwicklung sämtlicher Geschäftsprozesse eines modernen Unternehmens.

zum Artikel

17. August 2021

Wider die Monotonie – Robotic Process Automation (RPA) als enabler digitaler Transformation

Viele Unternehmen haben es in den vergangenen Jahrzehnten nicht geschafft, IT-Ressourcen aufzubauen, die dem digitalen Wandel gerecht werden. Mit Robotic Process Automation (RPA) bekommen diese Firmen ein Werkzeug an die Hand, das es auch Fachanwendern, die keine IT-Spezialisten sind, ermöglicht, persönliche, virtuelle Assistenten zu entwickeln.

zum Artikel

11. Juni 2021

Einer der Besten seines Fachs

Mathias Hess hat sich auf IT und Digitalisierung spezialisiert und eine besondere Auszeichnung erhalten
zum Artikel

27. April 2021

Agile Führung: Das Mindset der Zukunft

Modernes Management setzt auf Eigenverantwortung statt auf Zuckerbrot und Peitsche

Globalisierung, Digitalisierung, Vernetzung: Die Welt wird immer schneller. Unternehmen brauchen die Fähigkeit, sich neuen, veränderten Situationen kurzfristig und adäquat anzupassen.

zum Artikel

6. April 2021

Homeoffice: Effizienz statt Verwahrlosung – Unternehmen und Homeworker machen viele unnötige Fehler in der digitalen Arbeitswelt

Neben einer Reihe massiver Einschränkungen hat die Corona-Krise auch ein paar Vorteile mit sich gebracht – dem Homeoffice etwa hat sie einen enormen Schub verliehen.
zum Artikel

12. März 2021

Change Management – eigentlich unmöglich? Warum Führungskräfte nicht müde werden dürfen, Veränderungen anzustoßen

„Nichts ist so beständig wie der Wandel“, sagt ein altes Sprichwort. Und doch fällt es den meisten Menschen schwer, Veränderungen anzustoßen – selbst dann, wenn diese längst überfällig sind.
zum Artikel

10. Dezember 2020

Low Code: Programmieren für Dummies?! – Wie Unternehmen ihre digitale Transformation entscheidend voranbringen

Obwohl das Thema Digitalisierung seit Jahren in aller Munde ist, hängen viele Firmen der Entwicklung hoffnungslos hinterher.
zum Artikel

23. November 2020

Vom „Failure“ zur Innovation – Wie Führungskräfte ihr Unternehmen mit einer gesunden Experimentierkultur in eine erfolgreiche Zukunft führen

Der Begriff „Fehlerkultur“ ist heute in aller Munde. Dabei sind die meisten Unternehmen hierzulande von einer positiven und konstruktiven Fehlerkultur immer noch meilenweit entfernt.

6. November 2020

Silodenken überwinden

Mit viel Mühe und Konsequenz haben Firmenlenker in den zurückliegenden Jahrzehnten daran gearbeitet, die funktional orientierten Abteilungen ihrer Unternehmen immer effizienter und effektiver zu machen. Das ultimative Ziel schien lange Zeit dann erreicht, wenn die einzelnen Bereiche möglichst autark jeweils das taten, wozu sie eingerichtet worden waren.
zum Artikel

12. Mai 2020

Mathias Hess im Interview: Die Strategie zur Digitalisierung innerhalb eines Unternehmens endet nicht am Werkstor

Im fünften Teil der Digital Insights-Reihe gibt Mathias Hess Antworten auf Fragen nach der zukünftigen Entwicklung und Bedeutung von Digitalisierungsstrategien.
zum Artikel

11. Mai 2020

Digitalisierung: IT-Abteilungen müssen sich neu erfinden

Daten sind das neue Gold – aber die IT wird schon sehr bald nicht mehr der Goldgräber sein. Im Rahmen der Digitalisierung ändern sich die Anforderungen an die IT-Abteilung, da immer mehr Prozesse im Unternehmen automatisch ablaufen. Daten sind das neue Gold – aber die IT wird schon sehr bald nicht mehr der Goldgräber sein.
zum Artikel

Podcast

Mathias Hess berichtet aus der Praxis und schildert seine Sicht auf einen Begriff, der für jeden etwas anderes zu bedeuten scheint. Er redet Klartext und zeichnet ein realistisches Bild von den Chancen und Möglichkeiten, aber auch von den Herausforderungen und Risiken.

Bücher

Digital Insights – 7 Sichtweisen aus der Praxis

Sieben Interim Manager gewähren Einblicke aus der harten Praxis dutzender Projekte in mittelständischen Unternehmen und internationalen Konzernen und betrachten das Thema Digitalisierung aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln. Sie erklären einen Megatrend und machen deutlich, was dieser für Unternehmen, Anwender und Verbraucher bedeutet. Sie zeichnen ein realistisches Bild über die Folgen, sind optimistisch, aber auch kritisch.

Buch – Digital Insights 7 Sichtweisen aus der Praxis

Presse

18. Januar 2022

CIO des Jahres 2021 spricht über Fachkräftemangel und IT als „Mission Impossible“

Digitalisierung ist in aller Munde. Doch was Politik, Unternehmen und Verbraucher jeweils mit dem Begriff meinen, unterscheidet sich teils erheblich. Manch kleines Unternehmen denkt, jetzt, wo die eigenen Mitarbeiter weitgehend im Homeoffice arbeiten und die Daten in einer Cloud liegen, gehöre es zur digitalen Speerspitze. Andere Unternehmen bauen komplett auf digitale Produkte und Prozesse, machen die IT zum Maßstab aller Entscheidungen. Was wirklich sinnvoll und zielführend ist und wie mittelständische Unternehmen die Digitalisierung individuell gewinnbringend umsetzen können, möchte der Podcast „goCIO“ von und mit Szene-Kenner Mathias Hess erklären.
zur Pressemeldung

8. Mai 2020

Die IT-Abteilung alten Stils kann Digitalisierung nicht gestalten

Daten sind das neue Gold – aber die IT wird schon sehr bald nicht mehr der Goldgräber sein. Im Rahmen der Digitalisierung ändern sich die Anforderungen an die IT-Abteilung, da immer mehr Prozesse im Unternehmen automatisch ablaufen.
zur Pressemeldung

15. April 2020

So gelingt der Einstieg in die digitale Transformation

Die Welt für das unternehmerische Handeln hat sich infolge eines Virus dramatisch verändert. Wie keine andere deckt diese Krise auf, dass vielfach digitale Geschäftsmodelle und Prozesse fehlen. Das betrifft Kundenwünsche, Lieferketten und interne Abläufe, aber auch individuelle Erlösmodelle und ganze Branchenentwicklungen. Wie aber kann die digitale Transformation in Unternehmen gelingen?
zur Pressemeldung